ChemPage.de - Buch-Tipp

 

 
 Buchtitel

 

Supramolecular Chemistry

Autor: J.W.Steed, J.L. Atwood
Sprache: englisch
Verlag: Wiley-VCH
   

◄◄◄  Buch Bestellen  ►►►

 

 

 

 

Supramolecular Chemistry

Supramolekulare Chemie ist ein interdisziplinäres Arbeitsgebiet, dass in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Es ist daher sinnvoll „die Chemie über das Molekül hinaus“ im Auge zu behalten und sich mit den Konzepten der Supramolekularen Chemie näher auseinanderzusetzen. Ein sehr gelungenes Lehrbuch dieses aktuellen Forschungsgebiets wurde von Jonathan W. Steed sowie Jerry. L. Atwood im Wiley-Verlag publiziert – „Supramolecular Chemistry“.

Das 970-seitige Lehrbuch richtet sich an Studierende des Haupt- bzw. Master-Studiengangs und stellt auf den ersten 50 Seiten zunächst die Grundlagen und Prinzipien der Supramolekularen Chemie vor. Anschließend befassen sich die Autoren mit der Bedeutung der Supramolekularen Chemie für das Leben.

Die nachfolgenden Kapitel befassen sich mit Kationen- und Anionen-bindenden Gästen sowie molekularen Gästen  in Lösung, um anschließend die Supramolekulare Chemie in Festkörpern zu diskutieren.

Das 8. Kapitel des Lehrbuchs beschäftigt sich mit dem „Crystal-Engineering“.

Anschließend befassen sich die Autoren mit „Network Solids“ sowie dem Konzept und den Anwendungen der Selbstorganisation (!Self-Assembly!).

Das zwölfte Kapitel beschäftigt sich mit der Biomimetischen Synthese sowie der Anwendung der Supramolekularen Chemie in der Organokatalyse. In den abschließenden Kapiteln befassen sich die Autoren mit ionischen Flüssigkeiten, supramolekularen Polymeren sowie der Anwendung für Supramoleulare Chemie in der Nanotechnologie.

 

Die einzelnen Kapitel sind übersichtlich gestaltet und die abgebildeten Grafiken tragen zum Verständnis der teilweise komplexen Materie bei. Am Ende eines jeden Kapitels fassen die Autoren die wesentlichen Aussagen des vorgehenden Kapitels zusammen und führen eine kleine Aufgabensammlung zum Kapitel auf. Mit weiterführender Literatur werden die Kapitel geschlossen.

 

Es handelt sich bei dem vorliegenden Lehrbuch „Supramolecular Chemistry“ von J.W. Steed und J.L. Atwood um ein überzeugendes und gut strukturiertes Lehrbuch, dass sowohl Studierenden im Master- bzw. Hauptstudium mit dem Schwerpunkt organische Chemie sowie wissenschaftlichen Mitarbeitern der Bio- und Supramolekularen Chemie empfohlen werden kann.

 
                                                        

© 2001-2005 [Chempage.de] – Michael Müller – michael.mueller@rwth-aachen.de http://www.chempage.de

Aktuelles | Buchtipps: Chemie | Disclaimer | Impressum | Kontakt | Newsletter | Shop | Startseite