Cobalt(II)-chlorid Hexahydrat

 
Gefahrensymbole:

T: Giftig

Struktur der Verbindung:
Summenformel: CoCl2 · 6H2O
Molmasse:  237,93 g/mol
R/S-Sätze: R49-22-42/43-50/53, S53-22-45-60-61
MAK-Werte:
Dichte:  g/cm3  
Schmelztemperatur: 735 °C
Siedetemperatur:
Löslichkeit: in Wasser sind bei 20°C 76g/l löslich
 
Eigenschaften:
Bei Normalbedingungen ist Cobalt(II)chlorid-Hexahydrat ein lilafarbenes Salz, welches schon bei 35°C einen Teil seines Kristallwassers abgibt, wobei es sich blau färbt. Erhitzt man das Salz weiter, so erhält man die hellblaue, wasserfreie Form. Da seine wasserfreie Form hygroskopisch ist und an sich feuchter Luft rötet kann man es als Wasserindikator verwenden. Cobaltchlorid ist gut in Wasser löslich.

Cobaltchlorid ist außerdem giftig und kanzerogen.

Darstellung:
 Die wasserfreie Form des Cobaltchlorids erhält man durch direkte Reaktion von Cobaltpulver mit Chlor.

Cl2  +  Co  →  CoCl2  

Man kann das Hexahydrat durch Auflösen in Wasser und anschließendes Auskristallieren darstellen.

Verwendung:

Cobaltchlorid wird in Trocknungmittel als Wasserindikator verwendet. Außerdem nutzt man es zur Darstellung weiterer Cobaltverbindungen wie Vitamin B12. Es dient ferner als Absorptionsmittel für Ammoniak und Kampfstoffe.

 

© 2001-2005 [Chempage.de] – Michael Müller – michael.mueller@rwth-aachen.de http://www.chempage.de

Aktuelles | Buchtipps: Chemie | Disclaimer | Impressum | Kontakt | Newsletter | Shop | Startseite