Nachweis von Cu(II)-Kationen

 

Nachweis von Cu(II) als Tetraaminkomplex

Durchführung

Die Kupfer(II)-Kationen werden mit Ammoniaklösung versetzt. Man erhält einen tiefblauen Tetraaminkomplex.

Cu2+ + 4 NH3 → [Cu(NH3)4]2+

 

Um anschließend noch Cadmium nachweisen zu können muss der tiefblaue mit KCN maskiert werden (Achtung!!!: Vergewissern sie sich vor der Zugabe von KCN zur Lösung das sich die selbige im stark alkalischen pH-Wertbereicht befindet, da sich sonst hoch toxisches HCN (Blausäure) bildet):

2 Cu2+ + 9CN- + 2OH- → 2[Cu(CN)4]3- + OCN- + H2O