Nachweis von Sn(II,IV)-Kationen

 

Nachweis von Sn(II, III) über die Leuchtprobe

Durchführung:

Ein wenig der zur überprüfenden Substanz wird in einem Porzellantiegel mit 5ml 20%iger Salzsäure und einigen Körnchen Zink vermengt. Anschließend taucht man in das Gemisch ein mit kaltem Wasser gefülltes Reagenzglas ein und hält das benetzte Reagenzglas anschließend in die Bunsenbrennerflamme. Dabei stellt man eine blaue Fluoreszens fest.

Gestört werden kann der Nachweis in Gegenwart von As.