Lippenstift

Versuch: K 001
Zeitaufwand: 60min
       
Geräte: Chemikalien:

● Stativmaterial

● Waage

● Glasschale für Wasserbad (oder Topf etc.)

● Holzspatel

● Glasstab

● 10ml Messzylinder

● 100ml Becherglas

● Lippenstifthülse

● Papiertücher

● Plastiklöffel

● Thermometer

● Kühlschrank mit Gefrierfach

● Bienenwachs

● Kakaobutter

● Lanolinanhydrid

● Mandelöl

● Heliozimt

● dest. Wasser

● Farbpigment

   
Sicherheitshinweise:
keine Angaben
   
 Durchführung:
Zunächst wird die Glasschale bis zur Hälfte mit Wasser gefüllt. Mit einem Stativ muss nun das Becherglas nun so in der Schale befestigt werden, dass es in das Wasser eintaucht aber nicht den Boden der Schale berührt. Nun wird das Wasserbad erhitzt.
Danach werden 2,5g Bienenwachs, 1,5g Kakaobutter und 1g Lanolinanhydrid abgemessen und im Becherglas erhitzt.
Sobald die drei Substanzen geschmolzen sind (bei 60-70°C), gibt man 5ml Mandelöl sowie 2,5ml Wasser und 2 Tropfen Heliozimt K hinzu.
Die Zutaten müssen jetzt solange im Wasserbad zusammen gerührt werden bis sich eine homogene Masse gebildet hat. Die Masse wird mit Hilfe von Farbpigmenten angefärbt.
Die noch flüssige Masse muss anschließend sofort in die Lippenstifthülsen gegossen werden und danach in das Gefrierfach gelegt werden.
Nach etwa einer viertel Stunde ist die Masse abgekühlt und man kann den Lippenstift benutzen
   
Entsorgung
keine Angaben
   
 Beobachtung:
   
 Erläuterung:

Bienenwachs ist ein Stoffwechselprodukt der Honigbiene, welches sehr gut in Ölen und Fetten löslich ist. Es schmilzt bei etwa 63°C und dient in einigen Kosmetikprodukten als Konsistenzgeber. Die verwendete Kakaobutter hat die selbe Aufgabe und wird aus Kakaobohnen gewonnen. Lanolinanhydrid oder auch wasserfreies Wollwachs genannt ist ein Talgdrüsensekret bei Schafen und dient in der Creme als Emulgator. Das heißt es macht Öle und Fette in Wasserlöslich (Emulgatoren werden auch bei der Herstellung von Ölbädern gebraucht). Mandelöl wird aus den süßen Mandelfrüchten gewonnen und ist dünnflüssig. Es enthält wertvolle Fette und findet deshalb häufig Anwendung in kosmetischen Produkten. Heliozimt K ist ein Konservierungsmittel welches den Lippenstift länger haltbar macht.

   
 weiterführende Informationen:
Versuchsskript