Herstellung von Eis

Versuch: LC 001
Zeitaufwand: 30min
       
Geräte: Chemikalien:

● Dewar-Gefäß

● Rührschale (Plastik oder Metall)

● Kochlöffel

● Schutzhandschuhe

● Schutzbrille

● 1 Liter Orangensaft

● 50-100ml Blue Curacao

   
Sicherheitshinweise:
Achtung: Flüssiger Stickstoff besitzt eine Temperatur von -195,80°C. Der Kontakt mit der Haut kann zu schweren Erfrierungen führen.
   
 Durchführung:

Die Durchführung dieses Versuches geschieht auf eigenes Risiko.

Es empfiehlt sich den Versuch mit zwei Personen durchzuführen (eine Person für das Rühren, die andere Person sollte langsam den flüssigen Stickstoff hinzugeben). Zunächst werden der Orangensaft und der Likör in der Schale durchmischt. Anschließend beginnt man mit dem langsamen hinzugeben des flüssigen Stickstoffs (Achtung: Flüssiger Stickstoff besitzt eine Temperatur -196°C: Hautkontakt mit flüssigem Stickstoff kann zu Kaltverbrennungen und Erfrierungen führen. Insbesondere die Augen können schon durch Spritzer von flüssigem Stickstoff geschädigt werden. Auch der Kontakt zu kalten Anlagenteilen kann zu Erfrierungen führen. Beim Umgang mit Flüssigstickstoff sollte deshalb eine persönliche Schutzausrüstung getragen werden). Das Gemisch muss ständig gerührt werden. Man hört mit der Zugabe von flüssigem Stickstoff auf, sobald die gewünschte Konsistenz des Sorbets erreicht wurde.

Video: Herstellung des Eis

   
Entsorgung
Hausmüll. Stickstoff einfach verdampfen lassen.
   
 Beobachtung:
Nach einigen Minuten erhält man ein fruchtig-frisch schmeckendes Orangen-Sorbet.
   
 Erläuterung:
 
   
 weiterführende Informationen:
Versuchsskript